Charity Bags by Beliya

charity-bags-by-beliya-title-image

charity-bags-by-beliya-2

Ich bin oft am überlegen ob es sich heutzutage wirklich lohnt eine teure Designertasche zu kaufen, denn eigentlich bezahlt man nur für einen Namen und vielleicht um dem Trend nachzugehen sich eine Chanel, Gucci oder Chloe als neues Basic Teil für seinen Kleiderschrank zuzulegen. Aber das Problem an Designertaschen liegt wohl eher daran, was wir als Designertasche definieren.

Taschen mit gutem Zweck

Mittlerweile bin ich ebenfalls stolzer Besitzer einer echten Designertasche, doch diese kostet nicht nur um einiges weniger, sondern hilft ganz nebenbei noch Schulkindern in Afrika und besteht aus Upcycling-Materialien. Die gesamte Philosophie von Beliya ist einzigartig. Die beiden Gründerinnen Andrea Noelle und Annika Busse wollten nicht einfach nur schicke Lederhandtaschen verkaufen, sondern gleichzeitig etwas gutes tun. Die verschiedenen Taschen mit gutem Zweck finanzieren einem Schulkind jeweils ein Jahr lang Schulessen, Schulgebühren, Schulbücher und Uniformen sowie unterschiedliche Schulprojekte. Um Kindern die in Armut leben eine bessere Zukunft zu sichern ist Bildung ein wichtiger Punkt mit dem man helfen kann!

Upcycling & Umweltschutz

Besonders begeistert bin ich von der Herstellung und dem Versand der Taschen, denn Beiya verwendet für ihre Produkte edle und nachhaltige Materialien. Das Leder stammt aus neuen Leder-Retouren von hochwertigen Sofas und Sesseln und die Stoffe aus Überschüssen von Designer- bzw. Prêt-à-Porter Kollektionen (ready-to-wear Kleidung) oder aus Bio-Stoffen. Die Umwelt wird durch den CO2-neutralen Versand und einer Herstellung direkt in der EU geschont.

WONDER

Mit meiner WONDER-Bag aus schwarz-grünem Leder ist der perfekte Begleiter für jeden Anlass, die Größe ist perfekt um das wichtigste unterzubringen und zudem sieht sie noch absolut edel aus mit dem Upcycling-Rindsleder und der goldenen Tragekette. Im Innenraum ist zudem noch eine kleine Reißverschlusstasche um Kleinigkeiten zu verstauen und auch wiederzufinden. Als ich die Tasche ausgepackt habe und unter der Klappe den kleinen eingehefteten Namen ‚Shakur‘ gelesen habe sind mir die Tränen gekommen. Denn mit dem Kauf einer Wonder für nur 149,00€ finanziert das dem 5 jährigen Shakur aus Bujumbura in Burundi ein ganzes Jahr lang Schulessen. Wer wissen möchte, welche Tasche zu welchem guten Zweck dient oder welchem Kind man genau geholfen hat muss sich unbedingt mal bei Beliya durchklicken.

Außerdem bieten sich die Charity Beliya Taschen und Accessoires wunderbar als Weihnachtsgeschenk für seine liebsten an, denn so macht man nicht nur einen Menschen glücklich sondern unterstützt gleichzeitig ein Kind in Afrika! 🙂

charity-bags-by-beliya-2

*mit freundlicher Unterstützung von Beliya

In freundlicher Kooperation mit Beliya

Hi I'm Janika - working as a junior art director / blogging about fashion, care & lifestyle, based in munich. Get inspired by my posts and have fun reading. *sponsored post

Kommentare (5)

  1. Bettina

    Die Tasche gefällt mir richtig gut und der Zweck dahinter ist noch viel besser! Kommt auf jeden Fall auf meine Weihnachtsliste! 🙂

  2. Ein toller Beitrag liebe Janika. Ich finde die Tasche wunderbar und die Verbindung zu einem guten Zweck ist super.
    Da schaute ich direkt mal bei Beliya vorbei.

    Liebste Grüße
    xo Sunny von http://www.sunnyinga.de

    • Liebe Sunny, vielen Dank für dein positives Feedback zu dem Beitrag, freut mich immer sehr, wenn jemanden solche tollen Produkte ans Herz legen kann! 🙂 GLG

  3. WOW!

    Die Tasche sieht richtig klasse aus! Und mit dem Gedanken an die Nachhaltigkeit wird sie gleich noch viel schöner!
    Vielen Dank für diese tollen Beitrag & Inspiration!

    P.S. Viel Spaß in Berlin!

    Deine Leen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.