Dinkel Pancakes mit Himbeeren

dinkel-pancackes-mit-himbeeren-1

Guten Morgen ihr Lieben! Es gibt doch nichts besseres als ein gutes Frühstück am Wochenende und deshalb habe ich für euch heute mein Lieblings Dinkel Pancakes Rezept aufgeschrieben.

Tatsächlich bin ich zum einen der Typ, der unter der Woche erst ab frühestens 10 in der Arbeit frühstücken kann und zum anderen mag ich es normalerweise eher deftig. Zu meinem liebsten Brunch am Wochenende gehört eindeutig das traditionelle english breakfast. Das beste in München gibt es übrigens im Baader Café. An süßen Dingen gibt es eigentlich nur meine Dinkel Pancakes die ich richtig gern esse. Das Rezept geht richtig flott und zudem sind sie auch noch super gesund!

Zutaten Dinkel Pancakes

  • 250g Himbeeren
  • 200g Dinkelmehl
  • 200ml Milch oder Mandelmilch
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1TL Backpulver
  • 50g brauner Zucker
  • Butter oder Öl zum Braten

Dinkel Pancakes mit Himbeeren

Die Zubereitung ist absolut einfach, zuerst wird das Mehl, Salz und das Backpulver in einer großen Rührschüssel vermengt. Anschließend werden die Eier und der Zucker mit einem Handrührgerät verquirlt und nach und nach die Milch hinzugegeben. Die Masse kommt danach unter die Mehlmischung, bis ein glatter Teig entsteht. Vor dem Braten wird die Pfanne jeweils mit etwas Butter oder Öl bestrichen und die Pancakes beliebig groß ausgebraten.

Beim Topping habe ich mich diesmal für frische Himbeeren und Früchte Müsli entschieden. Je nachdem worauf ich Lust habe kommt darauf dann noch Ahornsirup, Marmelade, Zimt und Zucker oder Schokolade.

Yanikas Blog

Hi I’m Janika – working as a junior art director / blogging about fashion, care & lifestyle, based in munich. Get inspired by my posts and have fun reading.

*sponsored post

Mehr von mir: Web | Twitter | Facebook

Teilen:

1 Kommentar

  1. 13/06/2017 / 23:29

    Da läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen. Wenn die nur halb so gut schmecken, wie sie aussehen, wäre ich schon zufrieden.:)
    Das Rezept ist abgespeichert.
    Liebe Grüße, Christin Sophie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.