essence Shine Shine Shine Lipgloss Launch

essence-titelbild-2
Obwohl matte Stifte seit einiger Zeit die Lippen regieren hat es ein alter Klassiker zurück ins Rennen geschafft. Die neue essence Shine Shine Shine Lipgloss Kollektion aus 13 Hochglanz Lipglossen für einem speziellen Wet-Look-Effekt ist schon ab Mitte Februar 2017 für etwa 1,99€ im Handel erhältlich. Ich durfte die verschiedenen Nuancen freundlicherweise schon früher testen und bin wieder absolut drinnen in der Glossy- / Glitter-Welt. Für euch gibt es hier ein ausführliches Review dazu und meine persönlichen Tipps für eine längere Haltbarkeit. 

Für viele ist Lipgloss ein absolutes no go geworden. Sei es die Konsistenz, das Auftragen oder die Haltbarkeit. Jedoch hat das Produkt auch seine positiven Seiten, denn Lipgloss pflegt anstatt auszutrocknen und hält die Lippen somit schön geschmeidig und weich. Einen guten Gloss erkennt man vor allem daran wie wenig er klebt und das hat essence mit der neuen Shine Shine Shine Kollektion fabelhaft hinbekommen. Unter den 13 verschiedenen Tönen gibt es cremige Nude-Nuancen, intensive Farben und Prisma-Glow-Effekte mit Glitzerpartikeln. Durch Glanzeffekte und Glitzer in Glossen wirken besonders schmale Lippen voller. Gar nicht mal so schlecht nicht wahr?

Man beachte

Um zu verhindern, dass der Lipgloss nach dem Auftragen verläuft oder uneben wirkt, sollte man die Lippen zuvor mit einer Zahnbürste und etwas feinem Zucker sanft massieren, um trockene und abgestorbene Hautreste zu entfernen. Anschließend empfiehlt es sich eine nicht fettende Creme aufzutragen, somit hält der Gloss um einiges länger. Durch den Pinsel in Tropfenform lässt sich der Gloss der essence Shine Shine Shine Reihe besonders gut verteilen. Zuerst beginne ich immer in der Mitte der Oberlippe und arbeite mich dann nach außen. So auch auf der Unterlippe. Anschließend verteile ich den Gloss gleichmäßig indem ich die Lippen sanft aneinander reibe. Wer seine Lippen durch den Gloss vergrößern möchte sollte sich von innen nach außen bewegen und nach dem verreiben noch etwas frischen Gloss in der Mitte der Lippe verteilen.

essence-shine-shine-shine-happiness-in-a-bottle-lipgloss.jpg essence-shine-shine-shine-indie-romance-lipgloss.jpgessence-shine-shine-shine-lipgloss-2

Shine Shine Shine

01 Behind the scenes – Der erste Ton komplett farblos. Er macht sich deshalb besonders gut, wenn man es gerade natürlich will, also einfach seine eigene Lippenfarbe im Wet-Look. Perfekt für die Handtasche und Unterwegs, kann man nämlich super spontan zu jedem Outfit tragen. Auch Lippenstifte bekommen durch ‚Behind the scenes‘ einen Glossy Look. Hier kann es allerdings passieren, dass sich der Applikator und somit der Inhalt verfärbt.

04 Flirt alert / 05 So into it! / 07 Happiness in a bottle / 08 Indie romance / 10 Dress up your lips! eine große Auswahl an Farbnuancen für jeden Geschmack und Typen ganz ohne Schimmer. Je nachdem wie viele Schichten man aufträgt wird die Deckkraft und die Farbe intensiver. Hier habe ich einige persönliche Top-Favoriten gefunden, und selbst Indie romance passt wie ich finde, trotz dem extremen Rosa ganz gut in mein Gesicht. Die Lipglosse halten übrigens etwa eine gute Stunde, finde ich für den Alltag völlig in Ordnung und wie bereits erwähnt pflegen die enthaltenen Stoffe auch die Lippen.

essence-shine-shine-shine-bright-on-lipgloss.jpg essence-shine-shine-shine-lipgloss-3

Prisma Glow

02 Smile sparkle shine / 03 Friends of glamour / 06 Bright on! / 11 For a night out gehören zu den Prisma Glow Glossen der neuen Shine Shine Shine Reihe. Alle haben eins gemeinsam. Sie zaubern einen sanften metallischen Effekt auf die Lippen und hinterlassen eine sanfte Spur von Glitzerpartikeln. Die Farbe selbst kommt eher schwach zum Vorschein, dennoch kann man alle Töne noch gut unterscheiden. Vor allem Bright on! hat es mir angetan, obwohl ich gar nicht der Typ Schimmer und Glitter bei Lippenstiften und Glossen bin.

essence-shine-shine-shine-red-carpet-skarlet-lipgloss essence-shine-shine-shine-lipgloss-1

The Bolds

Darf ich vorstellen, 09 One-women show / 12 Runway, your way / 13 Red carpet starlet. Das Trio gehört zu The Bolds und sind wie der Name schon andeutet kräftig und deckend. Dennoch bleibt auch hier der Wet-Look erhalten. Besonders gut hat mir Red carpet starlet gefallen. Rote Lippen gehen einfach immer! Lila und Pink fand ich zwar ganz interessant, schiebe die beiden Farben aber doch lieber in die Faschingsschublade. Bei dem Lila Lipgloss hatte ich seltsamerweise etwas Probleme beim auftragen, irgendwie sah die Kontur immer etwas ausgefranst aus.

Fazit

Am Lipgloss selbst kann ich wirklich nichts aussetzen. Die Konsistenz ist perfekt, die Haltbarkeit kann man durch meinen genannten Trick verlängern und der Applikator ist absolut dafür gemacht den Lipgloss  gleichmäßig aufzutragen. Über die Farben kann man sich selbstverständlich streiten. Ich bin grundsätzlich kein großer Fan von zu viel Glitzer und auch die knalligen Töne werde ich wohl nicht nachkaufen. In die braunen Farben habe ich mich jedoch komplett verliebt und sogar für das helle Rosa konnte ich mich begeistern, alles in allem wirklich toll die neue Shine Shine Shine Kollektion.

*In freundlicher Kooperation
mit essence

Share:

18 Comments

  1. 31/01/2017 / 16:51

    Wow, toller Beitrag. Die Lipglosse sind toll und Deine Fotos der absolute Hammer 👍
    Ganz ganz toll. Ich bin echt begeistert❤

    • 31/01/2017 / 23:14

      Vielen Dank für dein tolles Feedback, das freut mich riesig! 🙂

    • 01/02/2017 / 11:23

      Liebe Verena, wie schön, dass du vorbeigeschaut hast! Danke für dein Feedback! 🙂

  2. 31/01/2017 / 21:43

    Sehr schöne Review und Deinen Tipp muss ich unbedingt mal ausprobieren. 😉 Deine Favoriten stehen Dir wahnsinnig gut!

    Liebe Grüße
    Sara | missesviolet

    • 01/02/2017 / 11:24

      Danke für deinen Kommentar liebe Sara, ich freu mich immer sehr über so positives Feedback! GLG

  3. 01/02/2017 / 0:29

    Wow, was für schöne Tragebilder! 🙂 Einige Farben gefallen mir ganz gut, aber viele Farben der neuen essence Lipglosse sehen sich ziemlich ähnlich ..

    Liebe Grüße

    Anna <3

    • 01/02/2017 / 11:25

      Vielen Dank liebe Anna! 🙂 Ja das habe ich mir anfangs auch gedacht, aber de Nuancen unterscheiden sich getragen tatsächlich sehr, aber dafür muss man dann auch mehrere Schichten auftragen. Viele liebe Grüße!

  4. 01/02/2017 / 11:40

    Toller Beitrag und geniale Fotos liebe Yanika.
    Ich bin bei Lipgloss eigentlich für matt, aber diese werde ich mir im Februar mal ansehen und ausprobieren.

    Liebste Grüße
    xo Sunny von http://www.sunnyinga.de

    • 01/02/2017 / 12:02

      Liebe Sunny, ich war auch immer ein absoluter matt Fan, meine Lippen sind durch nur jedesmal total ausgetrocknet und rissig geworden. Die Glosse würden dir sicherlich gut stehen! 🙂

  5. 03/02/2017 / 8:39

    An sich finde ich Lipgloss auch toll, nur mag ich es nicht, wenn sich der Gloss auf den Lippen zu klebrig anfühlt. Wie ist das bei denen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.