My Skincare Routine with NUXE Aquabella

NUXE gehört nun schon seit Längerem zu meinen Top Favoriten, wenn es um natürliche Pflegeprodukte geht. Die neue NUXE Aquabella ® Feuchtigkeitsserie bietet mit nur 3 simplen Produkten die perfekte Kombination für Mischhaut. Alles über die einzelnen Produkte, meine kleinen großen Hautproblemchen und wieso es so wichtig ist, die richtige Pflege für seine Haut zu benutzen, verrate ich euch in diesem Beitrag.

Werbung / Dieser Beitrag enthält Produktplatzierungen und Affiliate Links, über deren Kauf ich eine Provision bekomme. / In Kooperation mit NUXE

In den letzten paar Jahren ist meine Haut, vor allem im Gesicht ziemlich empfindlich geworden und ich bekomme schnell Rötungen nach einer zu intensiven Pflege oder Produkten mit aggressiven Inhaltsstoffen. Oft treten solche Hautprobleme, unter anderem auch Pickel, fettige oder zu trockene Haut deshalb auf, weil man nicht die richtigen Produkte für seinen Hauttyp verwendet. Wer zum Beispiel unter einer fettigen Haut leidet und mit extrem austrocknenden Gels, Cremes und Co. entgegenwirken möchte, kann dadurch das Problem sogar noch verschlimmern, da die Haut umso mehr Talg produziert. Bei mir hat es einige Zeit gebraucht, um diese simple Tatsache zu verstehen und bis dahin habe ich unglaublich viele Reinigungsprodukte ausprobiert. Nachdem ich zusätzlich meinen Hauttyp getestet habe, wurde bei mir eine normale Mischhaut festgestellt, die dennoch leicht reizbar ist. Für mich hieß das also, meine gesamten Gesichtspflegeprodukte auszusortieren und gegen natürliche und milde Reinigungsgels und Cremes zu ersetzen. Die neue NUXE Aquabella® Reihe besteht aus genau 3 Produkten und nachdem ich diese nun über einen Monat ausgiebig getestet habe, kann ich nur sagen, mehr braucht man wirklich nicht!

NUXE Aquabella ® – Natürliche Pflege für Mischhaut

Die Kombination aus weißer Seerose, die der Haut Feuchtigkeit spendet und das Wachstum verschiedener Bakterien in fettigen Gesichtsbereichen verringert und natürlicher Hyaluronsäure, die das Gesicht ebenfalls intensiv mit Feuchtigkeit versorgt, lässt die Haut rein, frisch und gesund strahlend aussehen.

Spannend ist auch der patentierte pflanzliche Weichzeichner- oder auch Blur-Komplex, den NUXE für die neue Aquabella® Serie entwickelt hat. Eine Mischung aus Haferzucker, Extrakten aus grünen Linsen und Kapuzinerkresse korrigiert und verbessert die Hautstruktur, indem sie diese glättet und mattiert. Und wie meine Skincare Routine mit NUXE Aquabella ® nun aussieht, erkläre ich euch in 3 schnellen Schritten:

Step 1: Klärendes Mikropeeling-Gel

Im ersten Schritt entferne ich die größten Unreinheiten mit dem Mikropeeling-Gel, das winzig kleine Kügelchen natürlichen Ursprungs enthält. Diese reinigen das Gesicht und lassen die Haut rein und frisch strahlen. Bei Gesichtspeelings ist mir besonders wichtig, dass sie besonders sanft peelen und ich das Produkt täglich verwenden kann. Meist massiere ich das Gel mit einem kleinen Schwamm ein, so kann man Gesicht und Hals besonders gut reinigen.

Step 2: Verschönernde Lotion-Essenz

Im nächsten Schritt entferne ich noch mal die letzten Unreinheiten mit einem Watte Pad und der Lotion-Essenz. Mit ihrer leichten Struktur verfeinert sie die Poren und das gesamte Hautbild. Bei Reinigungswassern achte ich darauf, dass sie wie die NUXE Aquabella® Lotion-Essenz viel Feuchtigkeit spenden und nicht mit Alkohol das Gesicht austrocknen. Wie in allen drei Produkten ist übrigens auch hier der Weichzeichner-Komplex enthalten, der die Hautqualität nach und nach verbessert.

Step 3: Feuchtigkeitsemulsion

Und zu guter Letzt darf natürlich eine feuchtigkeitsspendende Creme nicht fehlen. Die leichte Emulsion ist in einem praktischen Pumpspender, so muss man nicht ständig den Tiegel öffnen und mit den Fingern hineinlangen. Mir ist auch aufgefallen, dass ich so viel sparsamer mit den Produkten umgehe, weil sie leichter zu dosieren sind. Zwei kleine Kleckse reichen bereits für das Gesicht und den Hals. Die Feuchtigkeitsemulsion mattiert fettige Bereiche mit Siliziumpulver und spendet gleichzeitig Feuchtigkeit mit der Kombination aus weißer Seerose und natürlicher Hyaluronsäure.

Fazit

Ich finde es immer besonders schön, wenn ich euch Produkte vorstellen kann, die ich vorher ausgiebig testen konnte und mit denen ich bis zum Review absolut zufrieden war. Die neue NUXE Aquabella® Reihe verwende ich mittlerweile schon über einen Monat täglich morgens und abends. Dinge, die ich daran besonders mag: Die schnelle Routine in nur wenigen Minuten mit nur 3 Produkten. Außerdem bin ich mal wieder absolut begeistert von dem Duft, den NUXE für die Serie ausgewählt hat. Und das ist diesmal nicht der typische NUXE Huile Prodigieuse® Duft, sondern ein viel sanfterer, unaufdringlicher Duft.

Nach meinem Langzeit Review und den ganzen positiven Aspekten zu Design, Duft, Inhaltsstoffen und Konsistenz kann ich euch als endgültiges Fazit sagen, dass sich meine Haut schon nach wenigen Anwendungen stark verbessert hat (nach dem Winter hatte ich kleine hartnäckige Unreinheiten). Meine Poren sind viel feiner geworden und meine Haut fettet in Kombination mit Make-up nicht mehr so stark. Für mich eindeutige Zeichen, dass ich die passenden Produkte für meine Mischhaut gefunden habe. Und wie sieht es mit euch aus? Welchen Hauttyp habt ihr und welche Produkte könnt ihr dazu empfehlen?

Yanikas Blog

Hi I’m Janika – working as a junior art director / blogging about fashion, care & lifestyle, based in munich. Get inspired by my posts and have fun reading.

*sponsored post

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.