What’s in my Bag Marrakesh

Whats in my Bag Marrakesh

Ihr Lieben, seit gestern bin ich mit Garnier im wunderschönen Marokko. Heute verrate ich euch in meinem What’s in my Bag Marrakech, was ich eigentlich so in meiner Handtasche herumtrage.

Werbung / Dieser Beitrag enthält Produktplatzierungen und Affiliate Links, über deren Kauf ich eine Provision bekomme. / In Kooperation mit europa apotheek

Umhängetasche aus Jute

Meine Handtasche auf meinem Marokko Trip ist definitiv die Umhängetasche aus Jute der neuen Mango Kollektion. Ich bin von dem Bast-, Jute- und Korbtaschen-Trend wahnsinnig begeistert. Für unseren heutigen Tagestrip in die Medina hat sie auf alle Fälle die perfekte Größe. Zusammen mit Garnier sind wir heute in einer geführten „Experience Tour“ in den Souks à auf den Spuren des Argan Öls, passend zu den neuen Argan-Mandelcreme Produkten der Garnier WAHRE SCHÄTZE Reihe. Die Tasche hat übrigens noch einen praktischen Innenbeutel, den man mit einer Kordel schließen kann, perfekt für das beschäftigte Markttreiben. Bei Mango findet ihr die Umhängetasche für 25,00 €.

Whats in my Bag Marrakesh

Und was könnt ihr in meiner Tasche finden? Neben meinem Handy, Geldbeutel und Reisepass bin ich tatsächlich immer Medizinisch bestens ausgestattet. Was wohl daran liegt, dass ich schon mit diverse Kreislaufproblemen, sowie spontanen Kopf- und Bauchschmerzen kämpfen musste. Neben Ibuprofen, Imodoium und Krorodin habe dieses mal noch die BACH Original Rescue- und die Dr. Muches Ingwer-Tropfen eingepackt.

Die BACH Rescue-Tropfen werden aus Blüten wild wachsender Pflanzen und Bäumen, sowie Felswasser hergestellt und beruhigen in stressigen Situationen. Natürlich bedeutet so ein Urlaub in der Sonne alles andere als Stress, die Tropfen nehme ich tatsächlich hauptsächlich vor dem Fliegen. Ich leide zwar nicht unter extremer Flugangst, Turbulenzen bringen meinen Herzschlag aber doch mal kurz aus dem Rhythmus. Die Blütenmischung hat mich schon in Schulzeiten durch stressbedingte Situationen gebracht und möglicherweise ist es nur ein Placebo-Effekt, aber solange es mich beruhigt!

Von den Dr. Muches Ingwer-Tropfen bin ich vollkommen begeistert. Man muss nicht mehr extra Ingwer schälen oder pressen, sondern kann die hochkonzentrierten Tropfen in den Tee tröpfeln oder einfach pur nehmen. Ingwer ist ein langbewehrtes Zaubermittel wenn es um das Wohlbefinden des Magen und Darms geht, vor allem auf Reisen. Die Tropfen werden mit einem Spezialverfahren hergestellt. Dabei werden die Scharfstoffe Gingerole und Shogaole sowie ätherischen Öle direkt aus der Wurzel geholt. Die Tropfen sind übrigens vegan, Laktose-und Glutunfrei, ohne Alkohol, Zucker, Süßstoff oder Konservierungsmittel. Ich nehme wie vorgegeben zwei mal täglich je 20 Tropfen in Wasser verdünnt.

Eingekauft habe ich meine kleine Marokko Reiseapotheke übrigens über die Online Apotheke europa apotheek. Dort gibt es ein großes Sortiment an Medizin, Pflegeprodukten und Co. mit reduzierten Preisen. Für die Tropfen habe ich online insgesamt über 6 € gespart! Hier findet ihr geordnet alle Urlaubs Must-haves für Erste Hilfe, Erkältungen, Magen- und Darmbeschwerden, sowie Sonnenbrand und Algerien im Urlaub.

Shiseido WASO Color-Smart Moisturizer

Im Sommer und im Urlaub in der Sonne verzichte ich gerne mal auf Make-up und verwende stattdessen Cremes mit Tönung. Dabei ist es oft schwierig die dir richtige Farbnuance für meinen Hautton zu finden und wenn man eine passende gefunden hat, verändert sich in der Sonne der Hautton ja meist wieder.

Der Shiseido WASO Color-Smart Moisturizer löst das Problem ganz einfach, indem er sich dem Hautton anpasst. Zudem hat die getönte Tagespflege einen LSF30 und versorgt die Haut mit langanhaltender Feuchtigkeit und schenkt einen wunderbaren Glow. Wie bei vielen weiteren Shiseido Produkten werden auch beim WASO Moisturizer, der japanischen Tradition des Washoku nach, Inhaltsstoffe verwendet die, die natürlichen Kräfte der Haut unterstützen. Außerdem hat die Tönung einen wunderbar entspannenden Duft, der laut Shiseido Müdigkeit lindert, die Konzentration verbessert und die Motivation und Aktivität fördert. Das Produkt ist übrigens auch frei von Mineralöl und pflegt empfindliche Haut. Das Produkt und weitere Infos dazu findet ihr hier.

Lancaster Tan Maximizer

Was bei einem Kurztrip in die heiße Sonne Marokkos natürlich nicht fehlen darf ist ein Tan Maximizer, denn so kann man auch aus ein paar kurzen Tagen eine schöne Bräune verstärken. Mein Favorit ist hier der Tan Maximizer von Lancaster. Die sanfte Konsistenz wird nach dem sonnen als After-Sun aufgetragen und unterstützt die natürliche Bräune und verstärkt sie.

Was bei mir heute noch ansteht? Ich werde gleich mit den neuen Wahre Schätze Organ-Mandel Creme von Garnier gestylt. Danach gibt es Lunch und Nachmittags fahren wir dann in die City Marrakesh für ein bisschen Sightseeing und Shopping mit anschließendem marokkanischem Dinner in einem Riad. Auf meinem Instagram Account @yanikasblog könnt ihr mich natürlich immer über meine Stories begleiten! 🙂

Yanikas Blog

Hi I’m Janika – working as a junior art director / blogging about fashion, care & lifestyle, based in munich. Get inspired by my posts and have fun reading.

*sponsored post

Teilen:

2 Kommentare

  1. 01/03/2018 / 15:29

    Die Sonnenbrille hat ja einen tolle Style!
    Liebe Grüße an dich!

  2. 01/03/2018 / 17:27

    Genau der richtige Inhalt! Bei dir ist es sicher ein paar Grad wärmer als im tiefgekühlten Deutschland! Liebe Grüße, Anjanka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.